Ausfall des Notrufes

Techni. Hilfeleistung
Hilfeleistung
Zugriffe 1030
Einsatzort Details

KR-Oppum - Heinrich-Malina-Straße
Datum 11.11.2021
Alarmierungszeit 05:13 Uhr
Einsatzende 09:00 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 47 Min.
Alarmierungsart DME
Einsatzleiter Hoffmann
Mannschaftsstärke 6
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Krefeld Oppum

Einsatzbericht

11.11.2021 – 07:30

Heute morgen war von ca. 4:30 Uhr bis ca. 6 Uhr durch eine ungeklärte übergeordnete technische Störung der Notruf 112 in Krefeld und in vielen Städten bundesweit nicht erreichbar. Aktuell ist der Notruf 112 aber wieder normal erreichbar. Die Feuerwehr besetzte nach dem Ausfall umgehend alle Gerätehäuser der Freiwilligen Feuerwehren im gesamten Stadtgebiet. Des Weiteren wurden die Verkehrsbetriebe in Krefeld (SWK mobil) und auch die ansässigen Taxiunternehmen über die Sachlage informiert . Gleichzeitig fand ein permanenter Austausch mit der Leitstelle der Krefelder Polizei statt, die allerdings ebenfalls von dem Ausfall des Notrufes betroffen sind. Auf diese Wiese sollte möglichst erreicht werden, dass die Bevölkerung der Stadt Krefeld zumindest eine Vielzahl von Anlaufstellen hat, bei denen Brände und / oder medizinische Notfälle umgehend gemeldet werden können und dann zeitnah Rettungskräfte entsendet werden können. Die Besetzung der Gerätehäuser dauert zur Sicherheit zunächst noch bis 8 Uhr an. Aktuell liegen keine Hinweise vor, dass Menschen vergeblich den Notruf in Krefeld gewählt haben und keine Hilfe bekommen haben. Die technische Ursache muss in der Folge nun von den zuständigen Behörden ermittelt werden. Derzeit ist die Feuerwehr und der Rettungsdienst der Stadt Krefeld wieder uneingeschränkt erreichbar.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Krefeld
Pressesprecher
Christoph Manten
Telefon: 02151-8213 333
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.krefeld.de/feuerwehr